Aus dem Archiv der Wechselausstellungen

Kunst trifft Stadtgeschichte

12.04.2015 - 23.08.2015

30 zeitgenössische Künstler präsentieren ihre persönlichen Leverkusener Ansichten.

Wie Künstler ihre Umgebung wahrnehmen, das sind sehr persönliche Eindrücke – aber sie dokumentieren auch Zeitgeschichte.

Die Vereinigung hat in ihrem Bestand eine Reihe von Künstlerarbeiten (Gemälde, Skulpturen, Grafiken, Fotos) Einige dieser Werke wurden in Themenpräsentationen der vergangenen Jahre vorgestellt. Dabei haben sie im Reigen der Objekte eine untergeordnete Rolle gespielt. Das soll sich mit der aktuellen Ausstellung ändern. Es ist den Initiatoren darüber hinaus wichtig zu zeigen, welches kulturelle Leben in dieser Stadt existiert. Es gibt so viele Künstler und Künstlerinnen, die sich mit Leverkusen erkennbar auseinandersetzen oder es früher einmal getan haben, dass wir hier nur einen Bruchteil der Vielfalt vorstellen können. Diejenigen, die ihre Werke für „Kunst trifft Stadtgeschichte“ zur Verfügung gestellt haben, bieten einen anderen Zugang zur historischen Stadtentwicklung – einen, den es lohnt zu entdecken.

Begleitpublikation: Limitierte Künstler-Edition mit Nachdrucken 30 ausgestellter Kunstwerke